Alpin Notruf: 140

Das erste Aprilwochenende wurde in der Ortstelle für ein umfassendes Fortbildungsprogramm genutzt. Am Samstag ging es bei leichtem Schneetreiben und kaltem Wind ganztags in das Große Höllental, um ein umfassendes Seil- und Techniktraining zu absolvieren. Neben Klettern mit Bergstiefeln (bis 3+), Fortbewegen (Auf- und Abstieg) im Absturzgelände, wurde auch der Aufbau von Seilgeländern, Standplätzen oder Ausgleichsverankerungen trainiert. Am Sonntag wiederum stand am Vormittag eine Auffrischung der Ersten Hilfe auf dem Programm. In einer Kleingruppe wurde die Versorgung typischer Verletzungen geübt, z.B. Knochenbrüche, Prellungen, Abschürfungen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner