Alpin Notruf: 140
Kreislaufbeschwerden bei der Seehütte

Kreislaufbeschwerden bei der Seehütte

Bei der Seehütte konnte eine 56-jährige Wienerin aufgrund starker Kreislaufbeschwerden nicht mehr selbständig ins Tal absteigen. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus transportiert.
Beim Abstieg von Klettertour verirrt

Beim Abstieg von Klettertour verirrt

Beim Abstieg von einer Klettertour in der Vorderen Stadelwand (Schneeberg) verirrten sich zwei Männer und alarmierten die Bergrettung. Sie wurden vom Hubschrauber des Innenministeriums mittels Tau ausgeflogen.
Schwächeanfall bei der Seehütte

Schwächeanfall bei der Seehütte

Eine 67-jährige Frau erlitt am frühen Nachmittag im Bereich der Neuen Seehütte einen Schwächeanfall. Sie wurde von zwei vor Ort befindlichen Bergrettern der Ortsstelle Reichenau mit dem Einsatzfahrzeug zur Bergstation gebracht.
Tragischer Unfall mit Todesfolge im Großen Wolfstal

Tragischer Unfall mit Todesfolge im Großen Wolfstal

Um 19Uhr30 wurde die Ortsstelle Reichenau darüber informiert, dass ein Förster im Großen Wolfstal einen leblosen Mann aufgefunden hatte. Der 59-jährige dürfte in einem erdigen, sehr steilen Waldstück ausgerutscht sein und anschließend über eine 10-15m hohe Felswand...
Hundebergung im Stadelwandgraben

Hundebergung im Stadelwandgraben

Im Stadelwandgraben, etwa 150m vom Parkplatz entfernt, verletzte sich am späten Nachmittag ein Hund. Der Vierbeiner wurde von der Bergrettung erstversorgt und zum Parkplatz transportiert.
Kreislaufbeschwerden bei der Seehütte

Verdacht auf Nierenkolik auf der Seehütte

Um die Mittagszeit ging von der Neuen Seehütte die Meldung ein, dass ein Mitarbeiter erkrankt sei. Der Mann wurde vom Notarzthubschrauber Christophorus 3 mit Verdacht auf Nierenkolik ins Krankenhaus geflogen.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner